Neuer BMW Navigator VI ab März 2017

BMW Navigator VI

BMW hat soeben den neuen Navigator VI vorgestellt der ab März 2017 neben dem Navigator V erhältlich sein wird. Im Vergleich zu seinem Vorgänger wurden beim neuen Modell zahlreiche Details verbessert wurden. Für Motorradfahrer besonders erfreulich ist, dass die Ablesbarkeit des Displays bei Sonneneinstrahlung verbessert wurde und das neue Modell nun auch über spezielle Routingoptionen für Biker verfügt.

Der Navigator VI ist seinem Vorgänger optisch sehr ähnlich, da die Außenabmessungen und das 5-Zoll Display beibehalten wurden. Durch einen zirkulären Polarisationsfilter soll das Display jetzt aber selbst bei direkter Sonneneinstrahlung wesentlich besser ablesbar sein. Weiters wurde der interne Speicher von bisher 8 auf 16 Gigabyte (ohne vorinstallierte Karten 4 GB) aufgestockt. Wie gewohnt sind Kartenupdates auf Lebensdauer des Geräts inkludiert.

Routenoptionen für Motorradfahrer

Neu dabei ist die Option „kurvenreiche Straße“, bei der die Software eine Route berechnet, die städtische Gebiete so gut wie möglich umfährt. Neben der Vermeidung von Autobahnen, besteht nun auch die Möglichkeit große Land- und Bundesstraßen zu vermeiden.

BMW Navigator VI

Weitere Features

Das Feature „Musikstreaming“ ermöglicht das Abspielen von auf dem Smartphone gespeicherter Musik per Bluetooth. Zusätzlich können auch einige kompatible Action-Cams direkt über das Navigationsgerät gesteuert werden.

Mit der optionalen Garmin Smartphone Link App können Informationen zu Staus und Wetter in Echtzeit auf dem Navi angezeigt werden.

Der Navigator VI kommt im März 2017 für 795,– Euro in den Handel. Inklusive Mount Cradle liegt der Preis bei 890,– Euro. Alle bereits für den Navigator V passenden Fahrzeughalterungen sind auch mit 6er nutzbar. Ein Pkw-Montagekit ist optional erhältlich.

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here