Rukka Harros GTX – Warme Hände im Winter

Rukka Harros GTX Winterhandschuh

Das Wetter lädt aktuell ja nicht unbedingt zu großen Touren ein. Wer den Frühling nicht mehr erwarten kann und sich trotzdem jetzt schon aufs Bike schwingt will, muss sich warm anziehen.

Wichtig um warmzubleiben sind dabei, neben einer guten Jacke, vor allem gute Handschuhe. Wer schon einmal mit kalten Fingern gefahren ist, wird wissen wovon ich spreche. Und wer kennt sich besser mit Biken bei kaltem Wetter aus als der finnische Bekleidungshersteller Rukka. Schließlich ist die biketaugliche Zeit in Finnland noch kürzer als bei uns und selbst in der Übergangszeit heißt es sich warm anzuziehen.

Rukka Harros GTX Winterhandschuh

Wer auch im Winter keine klobigen Handschuhe verwenden will, sollte daher einen Blick auf Rukkas neuen Handschuh „Harros GTX“ werfen. Dieser trägt nicht so dick auf, soll aber dank seiner Wattierung trotzdem warme Hände garantieren, ohne das Gefühl am Lenker allzu sehr zu beeinträchtigen. Der Thermo-Handschuh besteht aus einem Mix aus Textil und Leder und soll damit sowohl einen perfekten Sitz als auch guten Schutz liefern. Gegen nasse Finger hilft eine Gore-Tex Membran und einen Visierwischer am Zeigefinger gibt es auch dazu.

Den Rukka Harros GTX gibt es im Handel für € 179,95 in den Größen 6 bis 14.

Merken

Merken

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here